Gunter Gabriel, Sigi Hirsch und Timm Full